Grillen ist und bleibt sehr beliebt

Der Holzkohlegrill ist und bleibt wohl auch eines der beliebtesten Geräte, wenn die Sonne wieder häufiger zu sehen ist und die warme Jahreszeit anbricht. Auch wenn es zahlreiche Arten von Grills gibt – dem Holzkohlegrill kann wohl in seiner Beliebtheit kein anderer Grill so schnell den Rang ablaufen.

Der BBQ-Holzkohlegrill bietet viele Varianten der Zubereitung
In unseren Breiten ist der Holzkohlegrill sehr verbreitet. Dabei wird die Holzkohle entzündet und sobald sich eine weiße Schicht um die Holzkohlestückchen gebildet hat, wird das Grillgut auf den Rost aufgelegt. Während eher unempfindliche Grillstücke – wie beispielsweise Steaks – direkt auf dem Grillrost landen, werden zartere Fleischsorgen, Fisch oder Gemüse eher in Alu-Grillschalen zubereitet, damit das Grillgut nicht der direkten Hitze ausgesetzt ist oder schnell verbrennt.

Weniger bekannt – in den USA aber eine sehr verbreitete Art des Grillens – ist das echte Barbecue, das auch gern als BBQ bezeichnet wird. Hierbei kommt auch ein Holzkohlegrill zum Einsatz. Allerdings ist der echte Barbecue-Holzkohlegrill kugelartig gestaltet.

Dadurch hat das Grillgut schon einen größeren Abstand zur Grillkohle. Abgerundet wird diese Art des Barbecue dadurch, dass der Barbecue-Grill mit einem Deckel versehen ist. Während unsere Art des Grillens eine schnelle und sehr heiße Methode der Fleischzubereitung verfolgt, wird beim originalen Barbecue das Fleisch aber für einen sehr langen Zeitraum – oftmals sogar über Stunden – der Grillwärme unter dem mit Deckel versehenen Holzkohlengrill ausgesetzt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>